• SCHRITT 1 ANMELDUNG

        • BITTE DURCHLESEN

           

          Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

           

          wir freuen uns, dass Sie und Ihr Kind Interesse an unserer Schule zeigen und den Weg zum Realschulabschluss einschlagen wollen. Die Realschule Röthenbach bietet zum Schuljahr 2021/2022 Unterricht in den Jahrgangsstufen 5 – 10 in allen Wahlpflichtfächergruppen (Gruppe IIIb mit Sozialwesen) an.

          Die Anmeldung an der Realschule Röthenbach findet für das Schuljahr 2021/2022 am Montag und Dienstag, 10.05. und 11.05.2021 (siehe Terminübersicht), im Sekretariat statt. Für die 5. Jahrgangsstufe können Kinder angemeldet werden, die die 4. Klasse einer Grundschule oder 5. Klasse einer Mittelschule besuchen und am 30. September 2021 das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Kinder müssen zur Anmeldung nicht erscheinen.

          Mit dieser Anmeldung ist noch keine Aufnahme an der von Ihnen gewünschten Schule garantiert. Aus Platzgründen kann Ihr Kind durch den Ministerialbeauftragten an eine andere Schule verwiesen werden. Die nachstehende Übersicht stellt die Übertrittsbedingungen in die 5. Jahrgangsstufe der Realschule dar.

          Regelung für den Übertritt aus der 4. Klasse der Grundschule
          Noten in Deutsch/Mathematik/Heimat- und Sachunterricht, Notendurchschnitt im Übertrittszeugnis

          • Ø 2,66 oder besser: geeignet, kein Probeunterricht
          • Ø 3,00 oder schlechter: Probeunterricht in Deutsch und Mathematik, bestanden mit Noten 3/4 oder 4/3, bei schlechteren Noten nicht bestanden, Ausnahme bei Noten 4/4, Übertritt mit Elternwille, keine Beratungsgespräche

           

          Regelung für den Übertritt aus der 5. Klasse der Mittelschule
          Notendurchschnitt im Jahreszeugnis

          • Ø 2,00 oder besser (D/M/E): geeignet für den Übertritt in die 6. Klasse
          • Ø 2,50 oder besser (D/M): geeignet für den Übertritt in die 5. Klasse
          • Ø 3,00 oder schlechter: kein Probeunterricht mehr, sondern Aufnahmeprüfung über den Stoff der 5. Jahrgangsstufe Realschule. Aufnahmeprüfung in die 6. Klasse bestanden nach Entscheidung des Schulleiters

           

          Der Probeunterricht findet von Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 18., 19. und 20.05.2021, jeweils von 8:00 bis ca. 11:30 Uhr in den Fächern Deutsch und Mathematik statt. Benötigt werden Füller, Bleistift, Farbstift und Lineal, Papier wird von der Schule gestellt. Die Erziehungsberechtigten erhalten eine schriftliche Mitteilung über das Ergebnis des Probeunterrichts. Geben Sie dafür bei der Anmeldung oder am ersten Prüfungstag einen leeren, mit 0,80 € frankierten Briefumschlag (ohne Absender) ab. Als Empfänger tragen Sie bitte die Anschrift der Erziehungsberechtigten ein.

           

          Bei Erkrankungen, die vor Beginn des Probeunterrichts eintreten und an den folgenden Tagen noch andauern, muss vor Beginn des Probeunterrichts ein ärztliches Attest vorgelegt werden. Nachträglich mitgeteilte Erkrankun-gen, welche die Leistungsfähigkeit Ihres Kindes während der Prüfung beeinträchtigt haben, können nicht berück-sichtigt werden. Nur bei schulärztlich nachgewiesener Erkrankung und entsprechender Entschuldigung ist ein Nachtermin im Herbst möglich. Gültige Atteste zur Legasthenie oder Leserechtschreibschwäche müssen spätestens vor Beginn des Probeunterrichts abgegeben werden und können nachträglich nicht berücksichtigt werden.


          Die Bedingungen zum Übertritt in höhere Jahrgangsstufen erhalten Sie von den Beratungslehrkräften der Schule Ihres Kindes oder Sie informieren sich auf den Internetseiten des Kultusministeriums (www.km.bayern.de/Schule/Schularten/Allgemeinbildende Schulen/Übertrittsregelung). Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch telefonisch für Fragen zur Verfügung.
          Schülerinnen und Schüler aus Gymnasium oder der Mittelschule sollen zum Anmeldetermin im Mai vorangemeldet werden, um sich in den neuen Klassen einen Platz zu reservieren. Die endgültige Anmeldung erfolgt erst am Freitag, 30.07.2021, von 08:00 bis 12:00 Uhr im Sekretariat der Realschule Röthenbach. Hier müssen das Jahreszeugnis (im Original und Kopie), Geburtsurkunde (evtl. Sorgerechtsbeschluss) in Kopie, etwaige Gutachten und die Abmeldung vom Gymnasium oder Mittelschule vorgelegt werden.


          Bei einer Strecke von mehr als 3 km wird die Kostenfreiheit des Schulweges gewährt. Sie erhalten bei der Anmel-dung einen Bestellschein für Verbundpass (mit Schulstempel), der an den jeweiligen Bahnhöfen bzw. bei den Bus-unternehmen (mit Passbild) beantragt wird. Die Fahrschüler erhalten bei Schulbeginn die Fahrkarten zur kostenlosen Fahrt von der Schule. Die einzelnen Orte, von denen aus die Realschule Röthenbach kostenfrei besucht werden kann, entnehmen Sie bitte der ausliegenden Übersicht. Bei Fragen können Sie sich auch an das Landratsamt (Frau Ganser und Herr Gutmann Tel. 09123/950, - 6412, -6413) direkt wenden.


          An dieser Stelle möchte ich Sie darauf hinweisen, dass Schüler an der Realschule nach erfolgreichem Abschluss der 6. Jahrgangsstufe zwischen vier Wahlpflichtfächergruppen wählen können, dem mathematisch-technischen, dem wirtschaftswissenschaftlichen, dem fremdsprachlichen und dem musisch-darstellenden-sozialen Zweig. Die Realschule führt nach der 10. Jahrgangsstufe zum Realschulabschluss, einem mittleren Schulabschluss. Eine umfassende Information über die Realschule in Bayern erhalten Sie unter der Internet-Adresse http://www.realschule.bayern.de. Auch bietet unsere schuleigene Homepage weiteres Informationsmaterial über unsere Schule.

          Das Schuljahr 2021/2022 beginnt am Dienstag, 14. September 2021 um 08:00 Uhr für die 6. – 10. Klassen, um 08:30 Uhr für die 5. Klassen. Der erste Schultag endet um 11:20 Uhr. Die Klassenlisten hängen am 1. Schultag in der Aula aus. Die Schulfamilie freut sich auf die Verstärkung durch die neuen Schülerinnen und Schüler!

          gez.
          Peter A. Müller
          Realschuldirektor

           

          TERMINÜBERSICHT

          Informationsabend für die Aufnahme in die Realschule:

          (Dauer des Vortrags etwa eine Stunde, mit Betreuungsangebot für Kinder, anschließend Besichtigungsmöglichkeit des Schulhauses) Termin wird auf der Schulhomepage veröffentlicht. Bei einem Versammlungsverbot bieten wir eine digitale Information an.

          Anmeldung für die Aufnahme (auch für den Probeunterricht):

          Montag, 10.05.21, 08:30 – 16:00 Uhr und Dienstag, 11.05.21, 08:30 – 15:00 Uhr

          Probeunterricht:

          Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 18., 19. und 20.05.21, 08:00 – 11:30 Uhr

          Nachtermin:

          (Probeunterricht für Realschulen) und Aufnahmeprüfung für Gymnasiasten und Mittelschüler,  Donnerstag, 09.09.21 und Freitag, 10.09.21, ca. 08:00 – 11:00 Uhr

           

          ► Weiter zu Schritt 2 in der Anmeldung

           

      • Download: Merkblätter Anmeldung